Warum und wie wichtig Landingpages für AdWords sind

Comment

AdWords Landingpages
Sind Landingpages für AdWords wichtig

Reading Time: 5 Minuten

Abstract:

  • Eine auf die AdWords Anzeige abgestimmte Landingpage erhöht Umsatz und verringert Kosten
  • Eine relavante Landingpage zu verwenden verdoppelt deine Conversion Rate und reduziert deine Cost-per-Order um min. 30%*

Landing….was? Zielseite, Zielseitenerfahrung, Landingpage, Landeseiten, Zielpage. Wozu Landingpages & AdWords

Die Landingpage ist die Seite auf der jemand landet, nachdem er auf einen Link geklickt hat. Das kann die Startseite deiner Webseite sein (immer das ineffektivste weil maximal unspezifisch) oder auch eine Unterseite/Kategorieseite (leider auch oft nicht das richtige, weil auch nicht maximal spezifisch).

Die Startseite als Landingpage ist zu allgemein. Immerhin steht hinter jedem Besuch deiner Website, der über einenWas gehört auf eine Landingpage Link, Anzeige oder sonstiges Werbemittel kommt eine Intention des Users etwas Bestimmtes zu sehen. Da ist die allgemeingehaltene Startseite sinnlos. Gibt also jemand einen Suchbegriff bei Google ein – bsp. „Holztisch für 4 Personen“, dann bekommt er möglicherweise deine Anzeigen dazu passend zu sehen. Jetzt klickt der User auf deine Werbung und landet auf einer allgemeingehalten Startseite – oder vielleicht wenn du fleißig warst auf einer Tisch-Kategorieseite. In beiden Fällen ist die Zielseite aber zu unrelevant. Wenn er einen Holztisch kaufen will, brauchst du ihm keine Glastische anzeigen, die sich in deiner Tisch-Kategorie befinden. Jetzt könntest du natürlich für jede dieser Longtail Keywords und Suchanfragen eigene Landingpages bauen doch erstens ist das Volumen im Longtail nicht sehr hoch, zum anderen müsstest du ja auch auf die Varianten für Holztisch für vier, sechs oder zwei Personen, rund oder oval, Metalfüsse oder aus Holz reagieren – sonst hast du nicht viel gewonnen.

Das Erstellen der passenden Zielseite für tausende von Keywords ist natürlich praktisch kaum umsetzbar. Hier gibt es sehr effektive Tools (z.B. convertizer), die automatisiert für jedes Keyword die passende Zielseite erstellen. Ohne Aufwand verbindet sich das Tool mit dem AdWords-Konto und passt die Zielseiten ohne manuellen Aufwand an.

Welche Auswirkung hat eine passende Landingpage für AdWords?

Google bewertet jedes deiner Keywords mit dem sog. Qualitätsfaktor, bei dem die voraussichtliche Klickrate, Anzeigenrelevanz und die Zielseitenerfahrung bewertet wird. Je höher der Qualitätsfaktor, umso weniger bezahlst du:

  • Für ein in deinem Markt wichtigstes Keywords hast du einen Qualitätsfaktor von 5
  • Dein Konkurrent Qualitätsfaktor 8 für das gleiche Keyword, dann zahlst du etwas 37,5% mehr pro Klick für dieses Keyword

Eine großer Hebel um den Qualitätsfaktor positiv zu beeinflussen, liegt bei der Zielseitenerfahrung = Landingpage. Aber das ist nur das eine. Noch wichtiger ist, dass die Landingpage auch zu neuen Kunden verhilft.

Man hat nun eine gut klickende Kampagnenstruktur, die zu guten Klickpreisen Traffic erzeugt, aber nicht die notwendige Profitabilität bringt, weil die Conversion Rate sich einfach nicht einstellen will…was tun? Die meisten ändern ihre AdWords Strategie, leiten ab, dass der Traffic schlichtweg der falsche ist. Doch die Schlussfolgerung ist oftmals FALSCH. Denn wenn der Traffic mit der falschen Zielseite abgefrühstückt wird, wie soll auch der beste Traffic konvertieren?

Auch die besten AdWords Konten können nicht das gerade biegen,
was die Landingpages versäumen.

Der psychologische Effekt „hier wird genau das angeboten, was ich suche“ führt zu enormen Conversion Rate Steigerungen.

Optimal ist, wenn du das vom User bei Google eingetippte Keyword auf der Landingpage thematisch vorhanden ist. Und zwar weil für Google die Verbindung aus „Anzeigentext-Keyword-Zielseite“ somit optimal zusammenpasst. Das spiegelt sich dann in einem besseren Qualitätsfaktor. Und bessere Qualitätsfaktoren bedeuten günstigere Klickpreise.

Was nach dem Klick auf eine AdWords-Anzeige erscheint ist die Landingpage mit passendem also relevantem Inhalt. Die Zielseit ist also ausschlaggebend für den Erfolg deiner AdWords Anzeigen. Das gilt für Onlineshop, wie auch für Newsletteranmeldungsseite oder ähnliche Landingpages mit Anmeldefunktion (sogenannte Leadpages).

Landingpages brauchen nicht komplex oder viel Inhalt haben. Sie sollen aber die notwendigen und relevanten Informationen enthalten, um einen Besucher bzw. Interessenten zur Handlung zu bewegen.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>