Die perfekte AdWords Landingpage – Der Howto Guide

Comment

AdWords Landingpages
wie-man-die-beste-adwords-landingpage-erstellt

Reading Time: 4 Minuten

Abstract:

  • Die perfekte Zielseite für AdWords zeigt nur das an, was die Anzeige umwirbt
  • Die Zielseite muss nebem relevantem Inhalt eine nach Vorgaben von Google gute Navigatin aufweisen und Zahlarten, Versandarten, Versandkosten, Trustelemente (Siegel und Sicherheitsbedürfnis hinsichtlich Kundendaten), Preis, Kontaktmöglichkeiten und Garantien zeigen

Für einen erfolgreichen AdWords Account braucht es perfekt ausgefeilte Kampagnen und Anzeigen. Ein gutes Keywordkonzept, möglichst viele Variationen mit Segmentierung. Super personalisiert. Erweitert auf das GDN. Mit Remarketing Listen. Stimmt und sicher eine gute Idee. Aber ist leider eben nur 50% des Wegs. Denn warum kaufen denn im Durchschnitt von 100 Besuchern 97 nicht? Es könnte am Preis liegen – kommt der Traffic über PLAs zählt das schon mal nicht. Findige Information Architects können Dir sicherlich ein super tolles Konzept bauen, wie du deine Seite optisch aufhübscht um die user experience zu erhöhen. Vielleicht auch eine gute Idee. Viel wahrscheinlicher ist aber, dass vielleicht viel Zeit in CPC-Optimierung, Anzeigenerweiterung, exact- oder broad match investierst, statt Dich darum zu kümmern, den Usern auf der Zielseite deiner Anzeige genau das zu zeigen, was die Anzeige anpreist.

Denn wer keine Kosten scheut, um seine Google AdWords-Anzeigen möglichst gut sichtbar auf den vordersten Plätzen in den SERPs zu platzieren, der sollte auch um die Ecke denken. Das Zauberwort bei Google heisst Zielseitenerfahrung. Nicht nur wichtig für deinen Qualitätsfaktor sondern auch für deine Conversionrate.

 

Also wie siehts sie nun aus, die perfekte AdWords Landingpage?

Relevanz

Deine Zielseite muss möglichst relevant sein. Das bedeutet: Gesuchtes Keyword und Anzeige passen zur Zielseite – das was die Anzeige bewirbt, ist auf der Landingpage zu sehen. Erinnere Dich an deine persönlichen Erfahrungen, wie nervig es ist, nicht das gewünschte zu finden.

beispiel-soliver

Wer also nicht unbedingt aufs Geldverbrennen steht, sollte sich schleunigst drum bemühnen, dass Zielseiten zu den Anzeigen passen. Das hat nicht nur mehr Umsatz zur Folge, du wirst auch günstiger bei Google werben, denn: Google analysiert die Qualität einer Anzeige nicht nur auf Basis der Klickzahlen, sondern auch anhand von Conversions oder Zielseitenerfahrung – das spiegelt sich im Qualitätsfaktor deiner Keywörter wider und hat direkt Einfluss auf den CPC.

Netter Tipp, aber Landingpages die zum Keyword passen. Wie soll das gehen? Zwei Möglichkeiten: Entweder eine Armada an Programmieren oder eine Landingpage nutzen, die sich automatisch zur Anzeige anpasst.

Authentizität
Die perfekte Landingpage informiert transparent über die Fragen, die sich einem Kunden stellen bevor er sich entschliesst zu kaufen: Zahlarten, Versandarten, Versandkosten, Trustelemente (Siegel und Sicherheitsbedürfnis hinsichtlich Kundendaten), Preis, Kontaktmöglichkeiten, Garantien. Nicht mehr, nicht weniger. Der Touch Seriosität ist niemals verkehrt.

Navigation
Seit kurzem bewertet Google z.B. die Buttons und das Layout deiner Seite qualitätsfaktor-adwords(https://www.google.com/webmasters/tools/mobile-friendly/) – ist die Seite beispielsweise nicht mit SSL verschlüsselt oder mit einem Layout für Mobiltelefone optimiert, siehts eher schlecht aus mit der Traumposition. Schnelle Auffindbarkeit von Informationen, ein einfaches Userinterface oder ein transparenter Bestellvorgang sind Optimierungsmöglichkeiten, mit denen man, ohne große Mehrkosten,  gute Aussichten auf eine Aufwertung seiner AdWords-Anzeige hat.
Überprüfen lässt sich das Ergebnis deiner Optimierungen dann im Qualitätsfaktor in AdWords auf Keywordebene. Bewegt man den Cursor auf die Sprechblase neben dem Status eines Keywords werden Einschätzungen seitens Google dargestellt

Der optimale Prozess von der Anzeige zum Kauf mit AdWords

Der optimale Prozess von der Anzeige zum Kauf mit AdWords. Die Landingpage zeigt was die Anzeige verspricht wodurch der User direkt in den Kauf einsteigt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>